Aussie – Intensivkur für strapaziertes Haar … die alles schlimmer macht

Aussie – 3 Minute Miracle RECONSTRUCTOR Intensivkur.

Hierbei handelt es sich um eine Intensivkur für strapaziertes Haar.

Ich mag es, nach jedem Waschen auch eine Pflegespülung zu benutzen und ein mal in der Woche darf es auch eine Haarkur sein.
Dass ein Überpflegen der Haare mehr schadet als nützt, glaube ich auch. Zu viel Pflege lassen die Haare unschön und beschwert runterhängen. Also weniger ist auch hier wieder mehr.
Die Intensivkur ist gelartig, dünnflüssig und rosa. Sie enthält Minz-Extrakt, dass mich vom Geruch her an Schuhcreme denken lässt, obwohl ich Pfefferminzduft erwartet hätte. Die Anwendung erfolgt wie üblich im frisch gewaschenem und feuchtem Haar einmassieren, 3 Minuten einwirken lassen und anschließend gründlich mit warmen Wasser ausspülen.
Das Haar ist nach der Intensivkur gut kämmbar. Die Haare sind gut friesierbar, nicht beschwert durch zu viele Pflegestoffe. Dass die aufgeraute Haaroberfläche nun glatter ist als vorher, kann ich nach einmaliger Anwendung nicht feststellen.

Beworben wird die Intensivkur mit folgenden Highlights:
– 3 Minute Miracle Reconstructor: Erlebe ein Haarpflege-Wunder
– Intensivkur für strapaziertes Haar
– verwandelt in nur 3 Minuten strapazierte Haare in geschmeidige, glanzvolle Haare
– glättet die aufgeraute Haaroberfläche und kaputte Haarspitzen
– mit australischem Minzbalsam-Extrakt

Die Intensivkur mit 250 ml Inhalt kostet ca. 7,95 €€.

Das Pflegegefühl ist nicht angenehm, die Haare wirken hart und trocken und lassen sich kaum kämmen. Die beworbenen Eigenschaften kann ich nicht bestätigen.

aussie - 3 min haarkur

3 thoughts on “Aussie – Intensivkur für strapaziertes Haar … die alles schlimmer macht

  1. Huhu :-)!

    Mich hat die Kur total überzeugt, ich habe sehr trockene und strapazierte Spitzen… Nun sind sie deutlich weicher.

    Habe mir direkt Shampoo und Kur (jetzt aber die Pflegereihe für lange Haare) gekauft und bin gespannt drauf.

    Ganz liebe Grüße,
    Dani

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s